Xanten & Saintes

Ihr Lieben, mal etwas ganz anderes, ein blog post auf deutsch!

Der Anlass ist der Besuch unserer Zwillinge aus Xanten, Kreis Wesel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, hier in Saintes, Charente-Maritime, Nouvelle Aquitaine, France. Die “Zwillinge” in diesem Fall sind Städtepartner, un jumelage wie wir hier sagen. Die Parnerschaft zwischen Xanten und Saintes began in 2002 und der deutsche Partnerschaftsverein und das französische Comité de Jumelage sind seither durch diverse kulturelle Aktivitäten eng miteinander verbunden.

Nach einer nächtlichen Busreise kamen unsere müden Xantener Zwillinge dann am Donnerstagmorgen in Saintes an, wonach viele der deutschen Gäste erst einmal von ihren Gastfamilien eingesammelt wurden um sich etwas auszuruhen. Und am Abend hat sich eine gemütliche Runde zum Stammtisch im Hof des La Musadière Restaurants zusammengefunden.

Planmäßig ging es am Donnerstag Vormittag auf Stadtbesichtigung. Der Vorsitzende unseres Comité de Jumelage, Monsieur Francis Jungbluth hat uns mit großer Expertise und bei schönstem Sonnenschein durch einige Höhepunkte unserer Stadt geführt. Seine Führung began im gallo-römischen amphithéâtre, les Arènes.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.01-1260328

Mit bisweilen galanter Unterstützung, kletterte die Belegschaft nach und nach in das große Oval, welches in der Antike um 1.80 m tiefer lag.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.02-1260329

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.03-1260330

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.23-1260331

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.04-1260332

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.05-1260334

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.06-1260335

Bevor wir das Amphitheater durch das “Tor der Lebenden” verliesen, wagten wir noch schnell einen erleichten Blick zurück auf das “Tor der Toten”.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.07-1260336

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.09-1260338

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.10-1260341

Mit einem letzten Souvenirphoto ging es weiter zur St. Eutrope Basilika.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.08-1260337

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.11-1260342

Die Basilique Saint-Eutrope de Saintes hat eine lange und bewegte Geschichte hinter sich, letztendlich als ewige Ruhestätte des hl. Eutropius von Saintes, erster Bishof von Aquitanien. In 1886 wurde die Kirche von Papst Leo XIII zur Basilica minor, einer kleineren Basilika erhoben.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.12-1260343

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.13-1260344

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.14-1260345

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.15-1260346

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.16-1260347

Unsere nächste Station, die Cathédrale Saint-Pierre ist ein bedeutendes nationales Denkmal. Eng gesehen ist die Kirche eine ex-Kathedrale, da Napoléon, der mehrmals in Saintes war, den Bishofssitz in 1801 nach La Rochelle verlegte. Auf dem Weg von Basilika zur Kathedrale wurde Francis’ Vortrag mit einer ad hoc Vesperpause kombiniert.

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.17-1260352

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.18-1260353

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.19-1260351

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.20-1260355

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.21-1260359

Xantn.Saintes.Jumelage.2017.22-1260360

Leider mußte ich mich zu diesem Zeitpunkt von der Führung verabschieden. Es war ein schöner und lehrreicher Ausflug und ich möchte mich herzlich bei Francis bedanken!

Mit diesem kleinen Bildergruß verabschiede ich mich von unseren deutschen Zwillingen. Es war schön einige von Euch kennen zu lernen und ich hoffe, wir sehen uns eines Tages in Xanten wieder. Gute Heimfahrt! Claudia

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.